Sehen sie etwas?

Das neue Bastard Mag ist draußen und wartet als #5 in pdf Form sehnsüchtigst genau hier auf den download.

Zusätzlich ist noch das Goon #17 (Magazin für Gegenwartskultur) erschienen und wartet hier pdfisiert.

Wer jetzt nicht schon genug hat sollte mal den Web 2.0 Nutznießer musiclens ausprobieren.

Ich weiß. Eigentlich sollte man immer nochmal schreiben was sich hinter den links verbirgt, sonst hat ja keiner Spaß da draufzuklickern, aber ich hab gerade so gar keine Lust. Ich kauf mir lieber ein lecker Eis und appeliere daran das man mir Vertrauen entgegenbringt, dass das hier verlinkte schon “plus cool” ist.

Nicht an den Tauben lecken

Endlich Sonntag, bei klarem Verstand, um neue Szene Erfahrungen bereichert und in der Gemütslage diese zu teilen.

Die halbe Nacht auf meinem neuen Lieblingsblog verbracht: Popnutten - le blog plus cool

und jede Menge neue Links angereichert. Perlen sind defi:

surreal scania - 6 beklemmende Landschafts Shorts

Connor Harrington @ Wooster - Bilder - Bilder - Bilder

Photomontage - ??? hmm.. interessant

Bloodwars mag - Magazin zu Streetart, 20 mags zum runterladen

Codetree - freie Codes /Java/Flash

Lounge72 - Design Portal + netter Kalendar zum runterladen und selber drucken

Design online - Das Design Journal von 65-74 für lau

Wem nun noch die Musik zum schauen fehlt:

tapes ‘n tapes - Cowbell ist … ohrenfreundlich
mclusky - + ein online song - wer kennt sie nicht?

0 Fracas - eigensinnig, gut, also richtig gut! Hörpflicht

Spass bei allem und nicht an den Tauben lecken.

is_art($facade) == true;

Beim Kaffee sitzend über Ästhetik von Spielen schreibend sitze ich hier, trinke Kaffee und schreibe über die Ästhetik von Spielen. Hab mir nach dem Artikel “Digitale Immigration in die Kleinkunst“ direkt facade runtergeladen

facade.jpg

und ein Paar Runden riskiert. Endlich frischer Wind im Computerspielebereich und eine Absage an die endlose Kette von 3d Shootern und Autorennen, in denen man seiner Individualität in Form von 30 verschiedenen Tags “freien” Lauf lassen kann, oder wo versucht wird die schlechter werdende Qualität in Form von exponetiell anwachsenden faces Zahlen zu vergrößern. Frei nach dem Motto: (faces^2) * (lame DX9 FX) = Qualität. Die Grafikkartenhersteller freuen sich und die Spieleindustrie wundert sich das sich alle den alten Brei lieber per torrent ziehen als moralisch korrekt im Softwareladen um die Ecke zu kaufen. An zu wenigen faces liegt es mit Sicherheit nicht. Vielleicht noch mehr Tags für das virtuelle Auto implementieren…
Des weiteren lohnt sich auch ein Blick in Richtung cloud.

cloudrel.jpg
Bei guter Musik kann das Spielchen durchaus entspannen.

Wem Interaktion keinen Spaß macht, der soll schleunigst mit mir vom 14-17 April zur Breakpoint ‘06 und ein wenig Demoluft schnuppern.

Update:

Ich habe nun auf meinem Blog das Icqometer und eine Liste von Songs die gerade bei mir rotieren. Eigentlich sollte der Kram schon als WP plugs verfügbar sein, aber lief natürlich nicht auf Anhieb. Das Icqometer ist komplett selbst gecodet (nach irgendsoeinem Beispielskript) und das Playlist Dingen ist partiell angepaßt worden. Viel Spaß damit und danke für den Applaus :-P

Er ist weg

Ist er es wirklich?

Entweder mein geschätzter Bruder kommt in drei Stunden in Thailand um sechs Uhr morgens an, in dem Falle sitzt er wohl gerade mit angeklebtem Bart in Teheran, oder aber er sitzt im Flughafen Düsseldorf und betrinkt sich, bis er denkt er wäre mit angeklebtem Bart in Teheran.

Was für eine Überfahrt. Heute morgen guter Dinge um 7 aufgebrochen, mit dem guten Gewissen das es eine freundliche Aktion ist ihn per Auto zum Flughafen zu geleiten, kam auch prompt der erste Stau. 4km waren noch zu verkraften und natürlich war ein Stau einkalkuliert.

Als sich sofort der Nächste anschloss wurde die Situation heikel. Dieser Stau war, so denn Daniel Thailand erreicht, witzig. 5km Stau weil ein Benzfahrer mit einem absolut nichtigen Blechschaden eine ganze Spur der, an dieser Stelle 2 spurigen, Autobahn belegte. Der stand auf der linken Fahrbahn, sein Warndreieck in ca. 10 m Entfernung aufgestellt und wartete auf die Polizei. Da er ganz offensichtlich seinem Vordermann hinten draufgeheizt (er hat ihn wahrscheinlich bei dem Miniaturschaden nichtmal berührt)ist, finde ich es recht unverständlich das der Depp nicht rechts an den Rand gefahren ist. Aber nein. Er stand da nur zwischen seinem Auto und dem Warndreieck mit verschränkten Armen und wartete. Ich kann es nicht beschwören, aber ich hatte das Gefühl er genoß sichtlich die Aufmerksamkeit. Was er wohl nicht merkte war, dass ungefähr alle die an ihm vorbeifuhren ihn nicht bewundernd sondern verwundert über diese Blödheit und voller Hass anstarrten.

Hier die letzten Bilder von Daniel in Deutschland:

1.jpg

In Panik es nicht rechtzeitig zu schaffen. Zitat: “Den sollte man doch anzeigen, oder?”

2.jpg

Der Blick nach hinten in die Morgensonne. Auf in Gefilde wo die Sonne auch wärmt!

3.JPG

In vollster Hektik.
Die letzten Worte: “Ich jump dann gleich raus, schnapp mir meinen Kram und ab. Null Zeit. Hoffentlich erwisch ich den Flieger noch.”, zack er springt raus, schnappt sich seine Sachen. “Hier der Schlüssel!”. Hat mich voll am Kopf erwischt. BAMMmmm

Wie man sich chinesische Feinde schafft

Da stellt sich zuerst die Frage wie man überhaupt jemand aus China kennenlernt.

Ich habe gute Erfahrung damit gemacht in meinen Icq Details einfach anzugeben das ich Kantonesisch spreche. Seitdem meldet sich jedes halbe Jahr ein Chinamensch und will reden. Nach meiner letzten Bekanntschaft muss ich mein Konzept allerdings überdenken. Ich finde das Icq Gespräch sehr witzig, verstehen tu ich es nicht. Man muss dazu wissen das es sich theoretisch immer um Bots handeln kann, aber dann hätte dieser, Namens TamChoiTeng, bei weitem den Turing-Test bestanden. Ich kenne diese 18 jährigen Macauerin (also eine Frau aus Macau) nun seit 4 Wochen und wir haben recht häufig gechattet. Anfangs war ich mir sicher das es ein Bot ist, aber wenn einem ein Bot ein Bild von sich schickt, die Frage nach dem Wetter in Macau richtig beantwortet und das alles in einem so authentisch schlechten Englisch wie es nur von einer 18 jährigen Frau aus Macau gesprochen werden kann, dann kommt man in’s Zweifeln.

Ohne weiter Zeit zu stehlen das Bild der Guten und das Gespräch:

meeee.jpg

(14:35:41) J ammi …: dun wanna say anything !!!!!* ~
(14:35:58) /relax: okay.
(14:36:10) /relax: just gimme a msg when you’d like to
(14:36:59) J ammi …: shit !!!!!* why u so stupid !!!!
aaiiiiiii ,,,, we start to talk now !!!
(14:37:14) /relax: ?? i’m stupid?
(14:37:28) /relax: Calm down honey. What’s the problem?
(14:37:44) J ammi …: nonoooo !!! 4get it **

(14:37:50) J ammi …: its not important
(14:37:59) /relax: :-D hey say… what the f** is wrong?
(14:38:40) /relax: ???
(14:38:44) J ammi …: 4get it !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
(14:38:49) /relax: mysterious
(14:38:52) /relax: okay
(14:39:08) J ammi …: well ,, well !!! u’re a stupid guy !!!! its for sure in my mind !
(14:39:33) /relax: but what have I done? you don’t even know me. how can you tell i’m stupid?
(14:40:26) /relax: ah. what the hell. I’m in no need of disrespect so I’m getting some coffee instead of talkin’ to you
(14:40:29) J ammi …: come on !!!!

Was war das bitteschön? Es gab wirklich keinen Grund dafür, aber okay. So ist es gelaufen und so ist es wohl gut. Mal schauen ob sie mal wieder online ist und sich beruhigt hat.

später Lohn

Als wäre das Leben nicht mies genug, da reißt mir doch tatsächlich am Wochenende eine Gitarrensaite. Zum Glück war noch ein Satz im Schränkchen und die Gitarre hatte sich auch mal einen neuen verdient.

Leider habe ich die Saitenhalter mit keiner Zange entfernen können, weil die einfach zu fest saßen.
gitarre.jpg

Da fiel mir eine das ich noch irgendwo eine Zahnzange gelagert hatte. Die hat einen sonderbaren Weg in meine Tasche gefunden während ich dabei half eine Artztpraxis aufzulösen. Ich hab wirklich gehofft die nie einsetzen zu müssen, aber in dem Kontext erwies sie sich als Helfer in der Not.

zange.jpg

Jetzt freut sich der Mensch und die Gitarre.

Was für eine langweilige Geschichte. Ich hätte auch davon erzählen können wie ich am Wochenende von einem selbstgebrannten Schnaps erblindet bin, wie ich betrunken jemandem von der Erfahrung berichtet habe wie viel schöner das Leben ohne den Alkohol ist, oder davon wie ich, trotz der Erblindung, mal wieder die Welt gerettet habe, aber gerade keine Lust, denn mein Kaffee ist fertig :-P

It Crowd

Juhu. Die It Crowd Folge 6 ist da. Die Show läuft auf Channel 4 Uk. und es geht im weitesten Sinne um Systemadministratoren und den alltäglichen Wahnsinn. Ihr könnt euch die Folge direkt auf der Seite als Stream ansehen oder ihr ladet sie als torrent hier (natürlich braucht man dafür ein torrent Programm wie z.B. Azureus) herunter.

Viel Spass beim ansehen.

Wenn ihr die Folgen gestreamed schauen wollt solltet ihr schleunigst in die UK umziehen oder euch hier dieses kurze tutorial ansehen.
Ps.: Die alten Folgen gibt es hier auch als torrents.

nice stuff 4 nice ppl

Hab mal ein wenig in meiner Linkliste für gute Webseiten gesucht und hier ein Paar Perlen die ich mal vor die … räusper Leute werfen wollte. Alles schon ein wenig älter, aber immer noch nett:

Das war es auch für gerade erstmal. Immerhin hab ich heute nur 3 Stunden (!!!) gepoft. Keine Sorge. Hab mir schon Baldriantee besorgt. Liegt wohl am fehlenden Wein. Wie schrecklich hart die Realität ohne den Alkoholfilter doch ist... Wie halten die meisten Menschen das nur aus?

Bevor ich es vergesse. Hab mit Bob Oxaldo zusammen eine Homepage für seine Band Octo Wallace gebastelt. Features sind zeitloses Design + Unkonventionalität. Reinschauen ist Pflicht. Selbst führende Webdesigner sind vor Begeisterung verstummt als sie die Seite in der Seite im IFrame fanden… Vorsicht. Rekursionsgefahr. Bis dato befinden sich 200 Leute in der IFrame Endlosschleife und suchen den Ausgang.

4ebene

Inspiration gefällig?

Ich bin gestern auf meinem all time favorit blog boingboing über ein neues Program gestolpert.

Das Dingen heißt democracy player und kann im Grunde genommen bis dato noch nicht so viel befürchte ich, aber ich habe mich durch das neue Tool anregen lassen mal in ein paar Vlogs reinzusnappen. Da sind mir doch unter anderem auch wirklich sehr schöne Videos untergekommen:

Viel Freude beim glubschen.

Die paranoide Maschine

paranoid

Dieses Buch muss ich jedem empfehlen der auch nur mittelmäßig an unserer Welt und der Philosophie interessiert ist.

Sehr gute Auseinandersetzung mit dem was den Menschen ausmacht, wie er “funktioniert” und wo die Grenzen der klassischen Logik liegen.

Auf Telepolis gibt es eine ausführlichere Auseinandersetzung mit dem Buch.

Bestellen könnt ihr es beim dpunkt.verlag und bei emedia.

Wenn ihr nicht gerne Katzen im Sack kauft, dann kommt doch bei mir vorbei und schaut in das Buch oder lest euch das erste Kapitel online durch.