Open Movies is still a thing

Wir hatten ja mal im vorletzten Jahrzehnt vom Wohnzimmer e.V. so eine Art Creative-Commons-Kurzfilmnacht in Kooperation mit dem Münster Filmfestival gemacht. Wir haben nur Kurzfilme gezeigt, die unter einer offenen Lizenz stehen, und vielleicht noch ein oder zwei andere, die wir vom Filmfestival bekommen hatten. Damals war gerade Big Buck Bunny ein Hit. Wenn man sich das heute mal so anschaut, was im Blender Open Movies Projekt alles entstanden ist => Hut ab, tolle Produktionen! Allein damit könnten wir einen ganzen Kurzfilmabend füllen :)

Der neuste Wurf aus dem letzten Jahr ist “Spring”:

Links: